Trainerfortbildung im NLZ: FUNiño

Die Holstein Fußballschule bietet nicht nur den Kleinsten jede Menge, sondern auch deren Trainern. So veranstaltete die Fußballschule im September ihre erste FUNiño Fortbildung für Trainer ihrer Partnervereine. Diese Fortbildung ist Bestandteil einer kostenlosen Fortbildungsreihe, die im Nachwuchsleistungszentrum der KSV durchgeführt werden.

Unter der Leitung von Niels Goll, sportlicher Leiter der Fußballschule, gehörten Ziele, Vorteile, Trainingsformen und Prinzipien des Coachings zu den Inhalten. Nach den theoretischen Grundlagen ging es für eine Mustertrainingseinheit mit der U11 von Holstein Kiel ab auf den Platz. 

Auf dem Platz bekamen die Teilnehmer gezeigt, wie sie ihr neues Wissen in ihr Training übernehmen können. Die Idee hinter FUNiño bietet nicht nur die reine Spielform, sondern vielseitige Möglichkeiten, die Kinder zu trainieren und die Freude am Fußball zu entdecken und zu auszuleben.

Niels Goll fügt an: „Durch FUNiño können wir die technischen, taktischen und kognitiven Fähigkeiten der Kinder optimal fördern. Die ständige Konfrontation unterschiedlicher und neuer Spielsituationen bietet uns Trainern eine wirksame Möglichkeit mit einfachen Handgriffen lösungsorientierte Verhaltensweisen zu vermitteln.“

 
 

Spielplatzfest in Felmerholz

 

Die Holstein Fußballschule unterstützt aktiv das Spielplatzfest. Dieses Kinderfest wird nun bereits zum 25. Mal stattfinden. Geboten wird ein buntes und vielfältiges Programm für Kinder. Der Erlös aus der Tombola und den Spenden kommt in diesem Jahr dem Verein Kieler Initiative gegen Kinderarmut (Inka) und dem Hospizverein Dänischer Wohld zugute.

"Sehr gerne unterstützen wir diese tolle Aktion", so Torben Hamann, Leiter der Fußballschule. "Wir werden vor Ort sein und neben dem Fußball spielen (FUNino) einige Spiele aus der Fußballschule mitbringen. So kann man bei uns am Stand Fußball kegeln, seinen Torschuss messen oder Karten im "Dschungel" finden", fügt Hamann hinzu.

Auch in der Tombola sind, neben viele anderen Preisen, einige tolle Preise von Holstein Kiel versteckt. In einer Versteigerung kann man einen Autogrammball der ersten Mannschaft ersteigern.

Das Spielplatzfest findet am 31. August ab 13 Uhr am Spritzenhaus in Felmerholz statt.

 

Hoher Besuch in der Torwartschule

„Warum bist du Torhüter geworden?“ oder „Hast du schon einmal ein Tor geschossen?“ – Diesen und weiteren Fragen der Nachwuchstorhüter stellten sich gestern die beiden KSV-Keeper Dominik Reimann und Timon Weiner sowie Torwarttrainer Patrik Borger, als sie in der Holstein Torwartschule vorbeischauten. Ein Mal pro Woche (insgesamt 12 Einheiten) erhalten die Kinder hier professionelles Torwarttraining.

Übrigens: Die nächsten Kurse starten im August. Weitere Infos unter fussballschule.holstein-kiel.de/torwartschule

Neue Trikots mit neuem Logo!

Die Sydbank ist neuer Förderer der Holstein Fußballschule. Am Freitagabend überreichten Ulf Hennig und Volker Klüss in der Pause des Punktspiels zwischen Holstein Kiel und dem FC Erzgebirge Aue im Holstein-Stadion einen Scheck über 100.000 dänische Kronen, rund 13.500 Euro, an Torben Hamann, den Leiter der Fußballschule. 

„Wir freuen uns sehr über das Engagement der Sydbank“, sagte Hamann. „Das ist ein tolles Zeichen für unsere bisher geleistete Arbeit und eine zusätzliche Motivation, diese mit der gleichen Leidenschaft zum Fußball fortzuführen.“ Die ersten Feriencamps veranstaltete die KSV im Jahr 2011, seitdem ist dieser Bereich, den Hamann seit 2015 leitet, stetig gewachsen. Unter dem Begriff „Fußballschule“ werden neben den Ferien- mittlerweile auch Torwart-, Förder- und Mädchencamps angeboten. Im vergangenen Jahr kamen Trainingseinheiten für Feldspieler, die Torwartschule und Fortbildungsveranstaltungen für Trainer der Fußballschule und des NLZ hinzu, an denen mittlerweile auch Trainer der Partnervereine teilnehmen können. Die Fußballschule hat ihre Fühler längst in ganz Schleswig-Holstein ausgestreckt, in diesem Jahr wird sie in Heide, Gelting, Gettorf, Jersbek und Molfsee zu Gast sein. Mehr als 1000 Mädchen und Jungen verbringen pro Jahr bei der KSV in den Ferien ihre Freizeit. „Sie sind mit so viel Spaß dabei“, sagt Hamann. „Das ist eine große Freude.“

Nun wird der Schriftzug der Sybank die Trikots der Kids zieren. „Wir sehen uns als Teil der Gesellschaft und sind bereit, auch eine entsprechende Verantwortung zu übernehmen“, sagt Filialdirektor Ulf Hennig. Neben der Verantwortung für finanzielle Stabilität, Mitarbeiterzufriedenheit und Einhaltung von Klimaschutz- und Nachhaltigkeitszielen zu sorgen, so Hennig weiter, möchte die Sydbank auch eine aktive und offene Rolle auf regionaler Gesellschaftsebene spielen. Mit der Stiftung „Sydbank Fonden“ habe das Unternehmen die Möglichkeit geschaffen, außerhalb des normalen Bankgeschäfts Menschen und Vereine finanziell zu unterstützen. „Die Holstein Fußballschule mit ihren Feriencamps ist eine ideale Einrichtung, um Kindern und Jugendlichen den Zugang zu einem Teamsport zu ermöglichen“, sagt Hennig. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und hoffen, dass wir damit einen Beitrag leisten, um viele Kinder und deren Eltern glücklich zu machen.“

NEU in der Fußballschule

Förderkurse

Die Förderkurse richten sich an Mädchen und Jungen. An einem Kurs nehmen maximal 10 Kinder teil. Pro Kurs nehmen Kinder aus zwei Jahrgängen teil.

Ziel ist es, dich individuell zu verbessern. Dieser Kurs ersetzt nicht dein Training in deinem Verein. Dieser Kurs ist vielmehr eine zusätzliche Trainingseinheit, die dich über das Mannschaftstraining hinaus fördert.

Wir werden im Schwerpunkt technisch, koordinativ und kognitiv trainieren und ausbilden. Übungs- und Spielformen werden sich im Training abwechseln.

Du wirst von den qualifizierten Trainern der Fußballschule  gecoacht und bekommst von ihnen eine Rückmeldung zu deinen Lernerfolgen. Mit Spaß an der Sache wirst du in den 6 Einheiten viel lernen und gestärkt in dein Mannschaftstraining zurückkehren.

Der Kurs mit 6 professionellen Trainingseinheiten wird einmal pro Woche von 15.00 Uhr bis 16.15 Uhr im Nachwuchsleistungszentrum stattfinden.

Ab sofort buchbar unter https://fussballschule.holstein-kiel.de/foerderkurse

Die Holstein Fußballschule geht Segeln

Zum ersten Mal überhaupt veranstaltete die Fußballschule ein Event außerhalb des Fußballplatzes. An der Ostseeküste bietet sich natürlich schnell das Segeln an. In Kooperation mit Kiel-Marketing nahm eine Gruppe aus der Fußballschule am Kuttersegeln des Camp 24/7 teil. Die kleinen Störche hatten auf dem Wasser viel Spaß. Da es ohne Fußball dann doch nicht geht, ging es nach dem Segeln auf zum Beachsoccer. Alle Teilnehmer waren sich einig, dass dies nach einer Wiederholung schreit. Auch Torben Hamann, Leiter der Fußballschule, stimmte damit überein: „Eine tolle und vor allem neue Abwechslung für die Kinder. Vielen Dank an das Team vom Camp 24/7.“

Zur Nutzung der Webseite erlauben Sie die Verwendung der dafür technisch notwendigen Cookies. Mehr erfahren